Über Ohme Jo

Nach Abitur und Zivildienst bin ich als gelernter Industriekaufmann mein ganzes Berufsleben in der freien Wirtschaft abhängig beschäftigt gewesen. Ich habe bei einem Steuerberater Bilanzen aufgestellt, im Messebau malocht, im Kaufhaus und Bioladen Kunden bedient, dann arbeitete ich in vielen Büros, so in einer Medienagentur als Sachbearbeiter und bin schließlich mit technischer Weiterbildung im IT Umfeld als Koordinator tätig. Ich habe mehrmals Zeitarbeit, mehrmals Arbeitslosigkeit erlebt. Im Frühjahr 2013 bin ich sogar ganz kurz auf Hartz-4-Niveau abgesunken. In dieser Situation, in der sich viele von der SPD abwenden, bin ich ihr beigetreten. In Grafenberg geboren und zu Schulzeiten in Gerresheim lebend, bin ich im Osten Düsseldorfs zuhause. Als sechsköpfige Familie galten wir auch schon in den 1960er Jahren als Großfamilie. Nicht zuletzt auf Grund Verwandter in mehreren  Europäischen Ländern fühle ich mich als Europäer.

 

 

SPD-Parteimitglied – Bezirksvertreter Düsseldorf Bezirk 7, Mitglied des Rechnungs- und Prüfungsausschuss Düsseldorf, Mitglied der kleinen Kommission Lärm Düsseldorf, Delegierter Düsseldorfer SPD-Unterbezirksausschuß

Vorsitzender Bürger-Verein Düsseldorf-Grafenberg 1903 e.V.

Mitglied Sozialverband VdK NRW – Beisitzer Vorstand OV Flingern, Delegierter Kreisverbandstag VdK NRW

Revisor Brezelfenstervereinigung e.V.

Mitglied Herrnhuter Brüdergemeine.
Mitglied Evangelische Landeskirche
Mitglied Ökomenische Hospizgruppe Gerresheim e.V.
Mitglied Düsseldorfer Jonges e.V., TG Jöngkes von 1948
Mitglied Gerresheimer Turnverein 1883 e.V. Düsseldorf
Mitglied Museumsverein Josef Albers Museum Quadrat Bottrop
Mitglied Gewerkschaft ver.di
Mitglied Fuss e.V. – Gruppe Düsseldorf